Eine zweite Heimat

9 Dezember, 2007

Unter dem Motto „Jugend für Europa“ ermöglicht der Europäische Freiwilligendienst es jungen Europäern/innen zwischen 18 und 30 Jahren, eine Weile im Ausland zu leben. Während sie sechs bis zwölf Monate in einer gemeinnützigen Organisation arbeiten, erhalten sie ein Taschengeld, kostenlose Unterkunft und Verpflegung und bekommen einen Sprachkurs und die Reisekosten bezahlt. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements