Lesen und Schreiben als Lebensgrundlage

12 März, 2010

Drei bis vier Millionen Menschen können in Deutschland nicht richtig lesen und schreiben. Mit fatalen Folgen: Sie haben kaum Chancen in unserer Gesellschaft, in der wir, wie die Neustädter Schulamtsdirektorin Renate Schubert sagt, „auch im  Zeitalter des Computers unser Wissen dem Geschriebenen entnehmen“.  Egal ob Gang zur Behörde oder zur Bank, ohne Lesen und Schreiben geht es nicht. Probleme damit haben aber oft schon Grundschüler. Nicht Faulheit, sondern Legasthenie kann die Ursache sein. Der Landkreis Neustadt/Aisch versucht, die Kinder bestmöglich zu fördern. Den Rest des Beitrags lesen »


Sprache lernen und Toleranz üben

12 März, 2010

In Zeiten von Globalisierung und Handelsbeziehungen, die weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus gehen, wird vor allem eins immer wichtiger: Sprachen! Wer heute kein Englisch kann, hat am Arbeitsmarkt kaum Chancen. An der Dietrich Bonhoeffer Realschule Neustadt/Aisch nehmen aktuell 24 Schüler sogar an bilingualem Unterricht teil – und lernen viel unbefangener mit der englischen Sprache umzugehen. Den Rest des Beitrags lesen »