Zwischen Datenmissbrauch und Karrierechance

31 Mai, 2010

Dinge, über die man als Internetnutzer einmal nachdenken sollte… Laptops und Smartphones ermöglichen es uns, quasi 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche online zu sein. Schnell auf facebook vorbei schauen, twittern oder bloggen. Immer mehr Menschen hinterlassen Spuren im Internet. Das ist gefährlich – und bietet gleichzeitig Chancen! Den Rest des Beitrags lesen »


Aus den Augen – aber nicht aus dem Sinn!

31 Mai, 2010

Web 2.0 erhält Freundschaften trotz großer Distanzen aufrecht. Das Internet mit seinen Web 2.0-Funktionen ist für die Generation von heute Alltag. Statt am Dorfplatz treffen sich Jugendliche mit ihren Freunden online in sozialen Netzwerken. Heute können junge Menschen in Sekundenschnelle mit Freunden aus der ganzen Welt in Kontakt treten – ohne erst lange Briefe per „Schneckenpost“ verschicken müssen. Dass das Web 2.0 auch Gefahren mit sich bringt, ist den Jugendlichen durchaus klar. Sie wählen größtenteils bewusst aus, was sie im Internet machen. Und eigentlich ist das Web 2.0 nur Mittel zum Zweck: zum informieren, recherchieren und um jene sozialen Kontakte zu pflegen, die die Meisten im „Real Life“ sowieso haben. Den Rest des Beitrags lesen »