Feiern ja – Hirn ausschalten nein!

8 Dezember, 2010

Studenten im 1. Semester berichten über ihre ersten Wochen an der Uni

Für die Erstsemester an der Uni hatte ein ganz neuer Lebensabschnitt begonnen. Jetzt sind die ersten zwei Monate so gut wie rum und die Anmeldung zu den ersten Prüfungen läuft. Die Eingewöhnungsphase ist vorbei. Wie fühlt man sich nach zwei Monaten in neuer Umgebung, voller neuer Eindrücke und neuer Freundschaften? Vier Studenten aus dem 1. Semester ziehen Bilanz. Den Rest des Beitrags lesen »


Beruf Industrieelektriker/in: Tüfteln mit Schaltplänen

6 Dezember, 2010

Du beschäftigst dich gerne mit modernster Elektronik? Dann ist der Beruf Industrieelektriker/-in genau das Richtige für dich. Ohne Industrieelektriker läuft in den meisten Betrieben heutzutage gar nichts, denn: Überall gibt es aufwendige Elektroinstallationen.

Industrieelektriker gibt es in Deutschland erst seit einem Jahr. Und obwohl der Beruf noch so neu ist, werden Industrieelektriker in jeglicher Hinsicht gebraucht. Der 15-jährige Michael Klatt hat gerade bei einer bayerischen Messgerätebaufirma seine Ausbildung in diesem Bereich begonnen. Nicht nur für Michael, sondern auch für das Unternehmen ist diese Ausbildung das erste Mal. Den Rest des Beitrags lesen »


Zwischen Moschee und Minirock

5 Dezember, 2010

Melda Akbas, 19, Familie kommt ursprünglich aus der Türkei. Oft steht sie zwischen den strengen muslimischen Ansichten ihrer Eltern und dem Wunsch, einfach ein ganz normaler deutscher Teenager zu sein. Sie hat darüber ein Buch geschrieben.

„Ich bin Türkin, aber ich bin Deutsche“, sagt Melda und beschreibt so ihre Situation zwischen muslimischer Tradition und westlicher Freiheit. Eigentlich wirkt sie wie ein ganz normales Mädchen. Sie macht gerade Abitur, geht mit Freundinnen Kaffee trinken und shoppen, verliebt sich in Jungs und will zu Beginn ihres Studiums aus der elterlichen Wohnung ausziehen. Den Rest des Beitrags lesen »


Junge Menschen bringen Schwung in die Welt

4 Dezember, 2010

Europa? Deutschland? Die Region? Der politische Alltag hierzulande ist komplex. In der Lokalzeitung lesen wir Meldungen aus der Region, im Radio hören wir zwischendurch, was die Regierung in Berlin gerade so macht und am Abend berichten sie im Fernsehen in den Nachrichten über eine neue EU-Vorschrift. Europa, Deutschland, die Region – das sind drei sehr unterschiedliche politische Baustellen! Wie sollen wir da noch durchblicken? Und was ist für die Jugend von heute davon besonders wichtig? Drei Jugendliche erzählen, warum Europa viele Chancen bietet, warum es einem in Deutschland nie langweilig wird und was die Region zur Heimat macht. Den Rest des Beitrags lesen »