Studieren in Finnland zwischen Rentieren und Schneesturm

23 April, 2013

sabrinaAls Erasmus-Student ins Ausland: Da denken die meisten an Spanien, Sonne, Strand und Party. Sabrina Huck (21) studiert an der Uni in Erlangen Politikwissenschaft. Sie hat es zum Auslandssemester nach Helsinki, Finnland, verschlagen. Das heißt: Studieren bei minus 20 Grad, kaum Sonnenlicht und eine Sprache lernen, die fünfzehn Grammatikfälle hat. Sabrina gefällt es so gut, dass sie noch ein Semester länger bleibt. – Protokoll: Jennifer Hertlein Den Rest des Beitrags lesen »


Es geht auch einfacher: Ein Praktikum in Accra, Ghana

14 Mai, 2012

Maike, 21, studiert an der Universität in Augsburg Medien- und Kommunikations- wissenschaften im 4. Semester. Im März 2012 absolvierte sie ein Praktikum in Accra, der Hauptstadt von Ghana. Das war eine ganz neue Erfahrung: Anders als in Deutschland gab es dort kein fließendes Wasser und keine durchgeplanten Arbeitstage – dafür aber tanzende Menschen mitten auf der Straße. Maike hat viel in ihrem afrikanischen Praktikum gelernt, sagt sie: zum Beispiel, gelassener zu sein. Den Rest des Beitrags lesen »


Lange Debatten und kurze Nächte

14 Mai, 2012

NEW YORK  – Jeden Frühling kommen 5000 Studenten aus aller Welt nach New York, um beim Planspiel „National Model United Nations (NMUN)“ die Arbeit der Vereinten Nationen (UN) zu simulieren. Dieses Mal wurde die Delegation der Uni Erlangen-Nürnberg mit einem Preis für herausragende Leistungen geehrt. Mit dabei war die Erlanger Studentin Jennifer Hertlein (20). Hier berichtet sie von kurzen Nächten, harten Verhandlungen und einmaligen Erfahrungen. Den Rest des Beitrags lesen »


In Brüssel ist Multikulti völlig alltäglich

25 März, 2012

Erlanger Studentin berichtet von einem Gastaufenthalt an der Uni der belgischen Metropole – 20.03.2012

Brüssel – In einem anderen Land zu studieren, bedeutet häufig erst mal einen Kulturschock. In Brüssel jedoch trifft man nicht nur auf eine andere Kultur. In der EU-Hauptstadt herrscht Multikulti pur – auch unter den Studenten. Um selbst einen Eindruck davon zu bekommen, hat die Erlanger Studentin Jennifer Hertlein (20) eine Freundin besucht, die genau das gerade erlebt. Den Rest des Beitrags lesen »


Auf nach New York

20 November, 2011

Erlanger Delegation bereitet sich auf UN-Planspiel vor

Auch 2012 nimmt eine Delegation der Uni Erlangen-Nürnberg an dem Planspiel „Model United Nations“ in New York teil. Jennifer Hertlein (20) studiert Politikwissenschaft und will unbedingt dabei sein. Hier erzählt sie vom Bewerbungsschreiben, dem Vorstellungsgespräch – und dem Warten auf das Ergebnis. Den Rest des Beitrags lesen »


In Frankreich ist Studieren ganz anders!

1 November, 2011

Seit dem Wintersemester 2007/2008 können Studierende an der juristischen Fakultät der Uni in Erlangen Deutsch-Französisches Recht studieren. Das heißt, sie verbringen drei Semester in Frankreich und erhalten am Schluss des Studiums nicht nur das deutsche Staatsexamen sondern auch den französischen Master als Abschluss. Die ersten deutschen Studenten sind aus Frankreich zurück. Sie bringen viele neue Erfahrungen mit – und einige ihrer französischen Kommilitonen, die jetzt für drei Semester hier studieren. Den Rest des Beitrags lesen »


Andere Länder, andere Gewohnheiten

16 September, 2011

Jennifer aus Erlangen und Johanna aus Galway/Irland tauschen sich über ihren Studienalltag aus

Studium und Studentenleben können von Land zu Land sehr verschieden sein. Jennifer Hertlein (20) und Johanna Stock (17) kommen jetzt beide ins 3. Semester. Jenni studiert in Erlangen Politikwissenschaft und Öffentliches Recht, Johanna studiert Bachelor of Creative Writing in Galway/Irland. Hier diskutieren die beiden über Unterschiede an ihren Unis – und entdecken Gemeinsamkeiten:  Den Rest des Beitrags lesen »


Bitte nicht flüstern!

9 November, 2010

Eindrücke von den strengen Sitten an einer Uni in Paris

Während des Studiums mal ins Ausland zu gehen – das ist der Traum vieler Studenten. Doch in einem anderen Land funktioniert Studieren oft ganz anders als daheim – Kulturschock inklusive. Die Erlanger Studentin Jennifer Hertlein hat sich eine Woche lang das Uni-Leben in Paris angeschaut. Den Rest des Beitrags lesen »


Zwischen Heimweh und Partylaune

4 September, 2010

Wie es ist, zum Studieren weit weg zu ziehen und zu Hause alte Freundschaften zu pflegen

Endlich ist die Schule rum, das Studium steht vor der Tür. Raus von Zuhause, rein ins Studentenleben und am besten gleich in einer neue Stadt. Aber wie kann man seine alten Freunde ins neue Leben integrieren? Wie das Heimweh überwinden? Und neue Freundschaften knüpfen? Zwei Studentinnen erzählen, was sie darüber denken: Den Rest des Beitrags lesen »


Berufung statt nur Beruf

27 November, 2009

Pfarrer: ein älterer Herr, eben ein konservativer Prediger, der ständig nur in der Kirche sitzt – das ist nicht gerade der Traumjob von Jugendlichen. Doch dieses Bild entspricht kaum der Realität. Der evangelische Pfarrer Martin Irmer, 31, ist jung, dynamisch und hat schon ziemlich viel von der Welt gesehen.

 

 

 

 

Den Rest des Beitrags lesen »