Vorstand vs. Freiberuflerin: einer für alle, alles für eine

15 Oktober, 2013

KaSP Jobhdoppel Ich-AG / VorstandBeide arbeiten in der Werbebranche, doch ihre Arbeit könnte kaum unterschiedlicher sein: Vincent Schmidlin führt als Vorstand einer Werbeagentur Hunderte Mitarbeiter. Inga Feisthamel ist als freie Designerin nur für sich selbst verantwortlich. Protokolle: Jennifer Hertlein und Felix Scheidl Den Rest des Beitrags lesen »


Zukunftsforscher vs. Historiker: Zurück in die Gegenwart

17 September, 2013

Historiker ZukunftsforscherDer eine schaut stets nach vorn, der andere zurück. Eike Wenzel hat sich als Zukunftsforscher selbständig gemacht und prophezeit einen neuen Boom der Solartechnik. Frank Kolb ist Geschichtsprofessor und meint, die EU solle vom Römischen Reich lernen. Protokolle: Jennifer Hertlein und Felix Scheidl Den Rest des Beitrags lesen »


Bauen vs. abreißen: Gebaggert wird immer

25 Juni, 2013

Abrissunternehmen, Markus Kickert, http://www.abbruch-hagedorn.de Was der eine aufbaut, reißt der andere ab. Das begeistert beide. Tilman Auer ist Bauingenieur, Markus Kickert Abbruchtechniker. Im Jobdoppel erzählen sie, warum Baggerfahren gute Laune macht und Architekten manchmal auf der Baustelle Blockflöte spielen. Protokolle: Jennifer Hertlein und Felix Scheidl Den Rest des Beitrags lesen »


Reparieren vs. Kreieren: Bitte nicht wegwerfen

23 April, 2013

Nobeldesigner vs. Sozialkaufhaus +++ Sören JungclausNobeldesigner vs. SozialkaufhausSie verkaufen Möbel: Marco Modrow für wenige Euro, Sören Jungclaus für ein Vermögen. Der eine leitet ein Sozialkaufhaus, der andere designt Edelmobiliar. Ihre Kunden könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber vom Wegwerfen halten beide nichts. – Protokolle: Felix Scheidl und Jennifer Hertlein Den Rest des Beitrags lesen »


Prost! Weinsommelier vs. Biersommelier

23 April, 2013

Jobdoppel Sommelier Bier/WeinStadtbrauerei SpaltJobdoppel Sommelier Bier/WeinAlkohol trinken und dabei Geld verdienen – diesen Traum haben sich Carsten Laade und Markus Böhm erfüllt. Beide arbeiten als Sommeliers, hantieren aber mit ganz unterschiedlichen Getränken: Laade verkostet Wein, Böhm verkostet Bier. Warum sie nicht tauschen möchten, berichten beide im Jobdoppel. – Protokolle: Felix Scheidl und Jennifer Hertlein Den Rest des Beitrags lesen »


Jobdoppel Parfumeur versus Kanalreiniger: „Die Arbeit stinkt mir überhaupt nicht“

2 Januar, 2013

Daniel Vetter, Kanalreiniger, Sohn des Kanalreinigers Gerhard Vetter Frank Rittler, Senior Parfümeur bei HenkelZwei Männer, die immer ihrer Nase nach arbeiten. Der Unterschied: Frank Rittler hat es mit Duft zu tun, Daniel Vetter mit Gestank. Der eine ist Parfumeur, der andere reinigt die Kanalisation. Über einen Arbeitsalltag zwischen Rosen und Fäkalien berichten die beiden im Jobdoppel.

Protokolle: Felix Scheidl und Jennifer Hertlein

 

Den Rest des Beitrags lesen »


Traumjob beim Speed-Dating finden

25 Januar, 2012

Jugendliche aus der Region lernten viel über Bewerbungsgespräche

Den richtigen Ausbildungsplatz finden und beim Bewerben erfolgreich sein – das wünscht sich fast jeder Jugendliche! Leider sieht die Realität oft anders aus. Eine neue Methode soll junge Menschen aus der Metropolregion ihrem Traumjob näher bringen: Beim Ausbildungsplatz-Speed-Dating im E-Werk in Erlangen konnten sie sich bei Firmen vorstellen und erste Kontakte und Erfahrungen sammeln. Den Rest des Beitrags lesen »


Die Chance, noch mal neu anzufangen

9 Mai, 2011

Im Studium Bücher wälzen oder praktische Erfahrungen in einer Ausbildung sammeln? Alexandra Kobant (Name geändert) aus Fürth hat sich zunächst für eine Ausbildung zur Industriekauffrau in einem Betrieb entschieden, der Schutzkleidung herstellt. Heute studiert die 20-Jährige Pharmazie im zweiten Semester an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Den Rest des Beitrags lesen »


Abbruch ist kein Beinbruch

9 Mai, 2011

Egal, ob man sich die Arbeit anders vorgestellt hat, es Probleme mit dem Chef gibt oder die Aufgaben einen nicht ausfüllen: Wenn die Ausbildung nicht so läuft wie gedacht, können sich Gedanken an einen Abbruch einstellen. Bevor Azubis diesen Schritt jedoch tun, sollten sie gründlich abwägen und sich vor allem um Alternativen kümmer. Den Rest des Beitrags lesen »


Geht raus auf die Bühne und redet!

2 April, 2011

Angehende Juristen präsentieren ihre rhetorischen Fähigkeiten bei einem Wettstreit

Jura-Studium – das heißt, dicke Gesetzbücher wälzen, den ganzen Tag Paragraphen lernen und langweilige Fälle bearbeiten. So das Klischee. Beim 4. Rednerwettstreit des Alumni-Vereins der Erlanger Juristen bewiesen allerdings die vier Teilnehmer, dass Jura viel mehr bedeutet. Nämlich auch präsentieren, überzeugen und vor allem: Mut beweisen. Den Rest des Beitrags lesen »