Selbstbewusster durchs Leben gehen

1 November, 2011

Reportage-vor-Ort: Selbstbehauptungs- kurs für Mädchen: Immer wieder werden Mädchen und Frauen Opfer von Gewalt. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um Gewalt von Männern handelt, denn jede Form von Gewalt tut weh, egal ob körperlich, verbal oder psychisch und egal ob durch Erwachsene oder Gleichaltrige. Daher ist es wichtig, dass Mädchen sich im Notfall verteidigen können – aber vor allem selbstbestimmt ihr Leben meistern. Den Rest des Beitrags lesen »


40 Jahre Junge Presse Bayern e.V.

18 Februar, 2011

Medien – politisches Engagement – Freunde – Teamwork – Leidenschaft

Im November feierten wir, die Junge Presse Bayern, mit einem Jugendpressefest unser 40jähriges Bestehen. In der Villa Leon in Nürnberg trafen junge Medienmacher auf alte JPB-Hasen. Alle haben eins gemeinsam: eine ungebremste Leidenschaft für unseren Verein. Sie tauschten Geschichten, Erfahrungen und die ein oder andere lustige Anekdote aus und beschäftigten sich gemeinsam mit der Vergangenheit und der Zukunft der JPB. Den Rest des Beitrags lesen »


Der letzte Zivi auf Hoheneck

18 Februar, 2011

Für viele junge Männer ist der Zivildienst eine Chance, völlig neue Erfahrungen zu sammeln – so auch in der Jugend- bildungsstätte Burg Hoheneck bei Ipsheim. Juna- Nachwuchs- reporterin Jennifer Hertlein (19) hat sich dort umgesehen. Sie wollte wissen, wie die Arbeit auf der Burg aussieht, welche Rolle die jungen Hilfskräfte in der Jugendbildungsarbeit spielen – und wie es ohne Zivis weitergeht. Den Rest des Beitrags lesen »


Vorstoß in unbekannte Sinnes-Welten

8 Oktober, 2010

Fast 100000 Besucher spazieren jedes Jahr durch das Erfahrungsfeld der Sinne, auf der Wöhrder Wiese in Nürnberg. Das sind Kindergartengruppen, Schulklassen, Jugendverbände oder Familien. Unsere Nachwuchsreporterin Jennifer Hertlein (19) hat sich für die Rubrik „Jugendarbeit vor Ort“ unter sie gemischt und war selbst auf dem riesigen Sinnesparcour unterwegs: Sie wollte rausfinden, was es heißt, Erlebnispädagogik zu betreiben – und war plötzlich selbst ganz fasziniert. Den Rest des Beitrags lesen »


Von Sagen, Rittern und fränkischen Bratwurstsemmeln

15 September, 2010

Der Tag der offenen Tür auf Burg Hoheneck lockte viele Besucher an

Die Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck bei Ipsheim lud am Sonntag zum Tag der offenen Tür. Viele Besucher aus der Region strömten frohen Mutes auf die Burg. Bei spätsommerlichen Temperaturen genossen sie das gemütliche Beisammensein in dem sagenumwoben Ambiente des Burghofs. Auf dem Bücherflohmarkt konnten sie alte Wälzer gleich Kilogrammweise erstehen – oder bei einer Führung mehr über die Geschichte und die Mythen der Burg Hoheneck erfahren. Den Rest des Beitrags lesen »


Passioniert am Bodensee

13 August, 2010

In der Rubrik „Jugendarbeit vor Ort“ reist die juna an interessante Orte, um die Arbeit von und mit Jugendlichen mitzuerleben. Nachwuchsreporterin Jennifer Hertlein (18) berichtet zum Auftakt über das „Bodenseecamp“ der Jungen Presse Bayern mit jungen Medienmacher/-innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Den Rest des Beitrags lesen »


Lieber vor dem Fernseher sitzen als sich engagieren?

1 Dezember, 2009

Ehrenamtliche Arbeit fordert Zeit und sehr viel Motivation. Das ist wohl ein Grund, warum sich vor allem Vereine und Verbände für Jugendliche seit geraumer Zeit über schrumpfende Mitgliederzahlen beklagen. Hat die Jugend wirklich keine Lust mehr auf Ehrenämter? Vier Jugendliche aus dem Großraum Nürnberg sagen ihre Meinung und schneiden dabei wichtige Themen an: Schulstress, Zivildienst und Karrierepläne sind die wahren Gründe, für weniger Engagement – obgleich sich doch alle gerne engagieren würden. Den Rest des Beitrags lesen »