Reden lernt man durch reden

30 November, 2012

1497082439Jura-Studium: Das heißt, dicke Gesetze wälzen, Paragraphen aneinander reihen und trockene Fälle lösen. Zumindest meinen das viele. Jura-Studium geht aber auch ganz anders: Beim fünften Rednerwettstreit, den die Alumni der juristischen Fakultät Erlangen veranstalten, hatten Jura-Studenten die Chance, ihr erstes Plädoyer zu halten. Die Aufgabe: sicher auftreten, mit Worten überzeugen und das Publikum begeistern. Auch Jennifer Hertlein (21) hat teilgenommen. Den Rest des Beitrags lesen »


Reden schwingen will geübt sein

1 November, 2011

Im Debattierclub an der Uni Erlangen-Nürnberg können Studierende ihre Rhetorik schulen

Streiten mit Niveau – oft ist das gar nicht so einfach. An der Uni Erlangen-Nürnberg haben Studierende einen Debattierclub ins Leben gerufen. Dort sollen die Studenten lernen zu streiten, dabei aber gut zu argumentieren und sich an Regeln zu halten. Den Rest des Beitrags lesen »


Benjamin und das Koreanische

19 März, 2011

Ein Sprachkurs in der vorlesungsfreien Zeit sorgt für einen geregelten Tagesablauf und erhält die Konzentration

Zwei Monate Semesterferien: Die einen müssen jobben, andere können ausschlafen und faulenzen. Aber wem das auf Dauer doch zu langweilig wird, der kann auch einen Feriensprachkurs an der Uni in Erlangen belegen. Benjamin Martinsons (21) zum Beispiel hat Koreanisch gelernt. Und findet, dass ihm der Sprachkurs persönlich viel gebracht hat – auch Motivation und Disziplin für andere Aufgaben. Den Rest des Beitrags lesen »


Sprache lernen und Toleranz üben

12 März, 2010

In Zeiten von Globalisierung und Handelsbeziehungen, die weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus gehen, wird vor allem eins immer wichtiger: Sprachen! Wer heute kein Englisch kann, hat am Arbeitsmarkt kaum Chancen. An der Dietrich Bonhoeffer Realschule Neustadt/Aisch nehmen aktuell 24 Schüler sogar an bilingualem Unterricht teil – und lernen viel unbefangener mit der englischen Sprache umzugehen. Den Rest des Beitrags lesen »