Hauptsache billig

1 März, 2013

Die Empörung über den Internet-Versandhändler Amazon ist auch in Bayern groß, wo das Unternehmen ein Logistikzentrum betreibt

Die Kritik am Internet-Versandhaus Amazon wächst. Insbesondere Leiharbeiter sollen massiv schikaniert worden sein. Auch in Bayern betreibt Amazon in Graben eines seiner Logistikzentren, die in Verruf stehen, ihre Mitarbeiter unter schlechten Arbeitsbedingungen schuften zu lassen. Um die Rechte der Mitarbeiter zu stärken, wurde in Graben jetzt ein Betriebsrat gewählt. Doch damit sind die Probleme noch nicht gelöst. Die bayerische Politik fühlt sich kaum zuständig. Den Rest des Beitrags lesen »


Selbst erklären, statt nur zuhören: Mein erstes Mal Tutorium halten

20 Februar, 2013

DSC_7647In der Uni sitzen und zuhören, was der Dozent vorne erzählt – das ist einfach. Doch was, wenn man selbst vor Studenten steht und ihnen Wissen vermitteln soll? Jennifer Hertlein (21) studiert im 5. Semester Politikwissenschaft und hat im Wintersemester ein Tutorium für Erstsemester gehalten – unter anderem über das richtige Zitieren. In Zeiten wegen falschen Zitierens zurücktretender Politiker ist das ein sehr wichtiger Aspekt. Den Rest des Beitrags lesen »


Jobdoppel Parfumeur versus Kanalreiniger: „Die Arbeit stinkt mir überhaupt nicht“

2 Januar, 2013

Daniel Vetter, Kanalreiniger, Sohn des Kanalreinigers Gerhard Vetter Frank Rittler, Senior Parfümeur bei HenkelZwei Männer, die immer ihrer Nase nach arbeiten. Der Unterschied: Frank Rittler hat es mit Duft zu tun, Daniel Vetter mit Gestank. Der eine ist Parfumeur, der andere reinigt die Kanalisation. Über einen Arbeitsalltag zwischen Rosen und Fäkalien berichten die beiden im Jobdoppel.

Protokolle: Felix Scheidl und Jennifer Hertlein

 

Den Rest des Beitrags lesen »


„Nürnberger nehmen kaum wahr, wie gut die Qualität der Umwelt hier ist“

2 Januar, 2013

IMG_7634_kleinJeder will am liebsten in einer Stadt leben, in der viele Bäume wachsen, man in der Mittagspause im Park spazieren und am Wochenende schnell ins Grüne fahren kann. Doch gerade in einer großen Stadt ist eine gesunde Umwelt nicht selbstverständlich: Verkehr, Abfall und Lärm sind nur einige Probleme, mit der eine Stadt zu kämpfen hat. Die Natur intakt zu halten, ist Aufgabe der Umweltpolitik. In Nürnberg kümmert sich darum Umweltreferent Dr. Peter Pluschke. Im Interview erzählt er über die lokale Agenda 21, die in Nürnberg Nachhaltigkeit verwirklichen will, über Renaturierung von Bächen, internationale Zusammenarbeit und wie sich die Stadt Nürnberg auf den Klimawandel vorbereitet. Den Rest des Beitrags lesen »


Lokale Umweltpolitik und lokaler Umweltschutz

2 Januar, 2013

Das Thema Umwelt und Ökologie ist heute in aller Munde. Wir können dem Thema kaum entkommen: In den Medien geht es um die Energiewende. Wir dürfen seit kurzem keine Glühbirnen mehr kaufen, sondern nur noch Stromsparlampen. Autos sollen Benzin sparen. Wir sind vom Klimawandel bedroht und trennen sorgfältig unseren Müll. Um die Umwelt geht es dauernd, und doch sind wir uns nur sehr wenig bewusst, wie wichtig sie für uns ist. Und wie sie vor unserer Haustür Einfluss auf uns hat. Die Umwelt vor Ort wird von vielen Faktoren bestimmt. Von der Europäischen Union, von der Kommunalpolitik, von Vereinen und Verbänden – und natürlich von jedem Einzelnen. Den Rest des Beitrags lesen »


Jeder kann die Umwelt schützen

2 Januar, 2013

Sarah Patrick LenaUmweltschutz – das geht nur Politiker, Unternehmen oder die Vereinten Nationen etwas an? Von wegen! Jeder Einzelne kann einen Beitrag leisten, die Umwelt zu schützen und zu bewahren. Drei Politikwissenschaftsstudenten der Universität in Erlangen diskutieren, was umweltpolitisch getan werden muss, welche Probleme am dringlichsten sind, wie sie die Umwelt in der Metropolregion wahrnehmen – und was normale Menschen zum Umweltschutz beitragen können. Den Rest des Beitrags lesen »


Von der Wohnungssuche bis zur Prüfungsangst

2 Januar, 2013

felixkraffelTanjaRamonKaWeihnachtsferien! Heimfahren! Pause vom Alltag! In dieser Woche geht für die Studienanfänger dieses Wintersemesters die erste Phase ihres Studiums zu Ende. Zeit für eine kleine Bilanz: Sechs Studenten aus der Metropolregion berichten von ihrem neuen Studentenleben, und wie sie sich an ihrer jeweiligen Hochschule eingelebt haben. Den Rest des Beitrags lesen »